So kaufen und installieren Sie PC -Komponenten

Bevor Sie nach PC -Komponenten suchen, müssen Sie ein Budget für Ihren neuen PC erstellen. Sie können später immer zusätzliche Komponenten kaufen, wenn das Budget nicht ausreicht. Erstellen Sie vor dem Kauf von Komponenten eine Build -Liste, um sicherzustellen, dass Ihr Computer Ihren Anforderungen entspricht. Überprüfen Sie die Spezifikationen Ihres Spielsystems und die damit kompatibelen Komponenten. Sie können auch die Kompatibilität jeder Komponente miteinander überprüfen. Nachdem Sie sich für eine Budget- und Gebäudeliste entschieden haben, können Sie einzelne Komponenten kaufen, um den PC zu beenden.

Der Kauf gebrauchter PC -Komponenten ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Gesamtkosten für die Reparatur und die Montage zu senken. Dies mag zwar eine gute Idee erscheint, aber es kann Ihr Risiko für ein Bauteil des Komponenten erhöhen. Beispielsweise könnte eine gebrauchte Festplatte aufgrund ihrer unbekannten Nutzungsgeschichte scheitern. Festplatten enthalten bewegliche Teile und Magnetplatten, die das Ausfallrisiko erhöhen. Wenn Sie sich über eine gebrauchte Festplatten -Nutzungsgeschichte nicht sicher sind, wählen Sie unbedingt eine neue.

Während einige Leute ihre Komponenten an der Wand montieren, bevorzugen andere es, sie auf dem Boden zu installieren. Andere Personen empfehlen, einen Fall für ihren Computer zu kaufen, wie den NZXT H500 ATX Mid-Turm. Weitere Komponenten sind das Motherboard, das die gedruckte Leiterplatte (PCB) ist, die alle anderen Teile verwaltet. Sie können auch vorgefertigte Builds online kaufen. Stellen Sie beim Einkaufen sicher, dass Sie das beste Preis -Leistungs -Verhältnis für Ihr Geld erhalten.

Die Stromversorgung ist wohl die wichtigste Komponente Ihres PCs, da er für die Elektrizität für jede Komponente verantwortlich ist. Das PSU muss leistungsstark genug sein, um Ihr System stabil zu halten und zu verhindern, dass es irgendeine Art von Stromausfall erlebt. Sie können Ihre Stromversorgungsbewertung online überprüfen und feststellen, ob es ausreicht, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Dadurch wird Ihre PCS -Langlebigkeit und -stabilität gewährleistet. Darüber hinaus vermeiden Sie die Notwendigkeit, ein neues PSU zu kaufen, wenn Sie sich entscheiden, Komponenten später zu aktualisieren.

Vor der Installation Ihrer PC -Komponenten müssen Sie Ihren Arbeitsbereich vorbereiten. Stellen Sie sicher, dass der Arbeitsbereich frei von Hindernissen ist und viel Licht hat. Verwenden Sie nach Möglichkeit eine antistatische Matte, um eine elektrostatische Entladung zu vermeiden. Schließlich müssen Sie in einen guten Schraubendreher investieren. Der Schraubendreher ist das am häufigsten verwendete Werkzeug während des PC -Erstellungsvorgangs. Aber hüten Sie sich vor übertriebenen Preisen vor! Es gibt auch viele erschwingliche PC -Komponenten für jedes Budget.

Die GPU muss abkühlen. Eine GPU wird mit einem separaten Kühler geliefert, der am Chip befestigt ist. PC -Fallventilatoren sind erforderlich, um die Komponenten kühl zu halten. Diese Ventilatoren zeichnen kühle Luft von außerhalb der PC -Hülle und erschöpfen heiße Luft von innen. Es wird empfohlen, Ihr PSU mit genügend Freigabe zu installieren, damit die Luft durchlaufen kann. Wenn Sie keine Koffer mit einer unteren Entlüftung finden können, können Sie Ihr PSU mit dem Lüfter nach oben montieren.